AWOTOURS Katalog 2020

- 52 - ist, ist auch ein Schadensersatzanspruch uns gegenüber insoweit be- schränkt oder ausgeschlossen. 12. Mitwirkungspflicht, Reiseleitung, Beistandspflicht 12.1 Jeder Reisende ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen an der Vermeidung oder Minimierung et- waiger Schäden mitzuwirken. 12.2 Unsere Reiseleitungen sind beauftragt, während der Reise etwa- ige Mängelanzeigen sowie Abhilfeverlangen entgegenzunehmen und für Abhilfe zu sorgen, sofern möglich und erforderlich. Sie sind außerdem beauftragt, dem Reisenden den von der AWO gem. § 651 q BGB geschul- deten Beistand zu gewähren. 12.3 Die Reiseleitungen sind aber nicht berechtigt, irgendwelche Ansprü- che mit Wirkung gegen uns anzuerkennen. 13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 13.1 Wir werden den Kunden über allgemeine Pass- und Visumserfor- dernisse und Gesundheitsvorschriften des Bestimmungslandes informie- ren. Um Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit haben, entsprechende Informationen über abweichende Einreisebestimmungen geben zu können, bitten wir bei Reisebuchung um eine entsprechende Mitteilung. 13.2 Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbe- sondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, es sei denn, sie sind durch unsere schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation bedingt. 13.3 Wir haften nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang not- wendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn Sie uns mit der Besorgung beauftragt haben, es sei denn, die Verzögerungen sind von uns zu vertreten. 14. Ausführendes Luftfahrtunternehmen Wir informieren sie über die Identität des ausführenden Luftfahrtunterneh- mens, sobald dieses feststeht. Soweit dies bei Anmeldung noch nicht der Fall ist, benennen wir Ihnen zunächst das wahrscheinlich ausführende Luftfahrtunternehmen. Bei einem Wechsel des Luftfahrtunternehmens nach erfolgter Anmeldung werden wir Sie unverzüglich unterrichten. 15. In der Regel keine Barrierefreiheit Die Reisen der AWO sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränk- ter Mobilität nicht geeignet. Wir nutzen bei den Reisen diverse Transport- mittel, wie Busse, Schiffe, etc. Der Ein- und Ausstieg in diese Transport- mittel muss eigenständig möglich sein. Die Unterkünfte/Hotels sind nicht behindertengerecht ausgestattet und für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Wenn Sie uns vor einer etwaigen Buchung ansprechen und uns etwaige körperliche Einschränkungen mitteilen, beraten wir Sie gerne. Die Mitnahme eines Rollators bedarf der vorherigen Absprache mit uns und ist nur begrenzt und bei frühzeitiger Anmeldung möglich. 16. Hinweise zur Datenverarbeitung Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum etc.) zum Zwecke der Vertragserfüllung und geben diese Daten – soweit zur Ver- tragserfüllung erforderlich – auch an Dritte, z.B. den Hotelbetreiber, das Bus- oder Luftfahrtunternehmen etc. weiter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Wir behalten uns außerdem vor, die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung angegebenen Daten dazu zu nutzen, um Ih- nen per Briefpost interessante Informationen zu weiteren Reiseveranstal- tungen zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16, 17 DS-GVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS- GVO) und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezo- genen Daten zum Zwecke der Werbung (Art. 21 DS-GVO). Sie haben au- ßerdem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO). Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. 3 dieser All- gemeinen Reisebedingungen. Die Datenschutzbeauftragte Frau Sabine Ramsel des Arbeiterwohlfahrt KV Bielefeld e.V. erreichen Sie elektronisch unter datenschutz@awo-bielefeld.de , fernmündlich unter 0521-52089-27 oder postalisch unter der in Ziff. 3 angegebenen Anschrift mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“. Frau Astrid Luthmann des Arbeiterwohl- fahrt KV Paderborn e.V. erreichen Sie elektronisch unter a.luthmann@ awo-paderborn.de, fernmündlich unter 05251-29066-14 oder postalisch unter der in Ziff. 3 angegebenen Anschrift mit dem Zusatz „die Daten- schutzbeauftragte“. Nach Ablauf der gesetzlichen Speicherungspflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. 17. OS-Plattform/Streitbeilegung Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeile- gung (OS) bereit, die Sie unter folgendem Link finden: http://ec.europa . eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucher- Schlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit. 18. Weitere Bestimmungen Sollten eine oder mehrere Regelungen des Reisevertrages oder dieser Allgemeinen Reisebedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag bzw. bleiben die Allgemeinen Reisebedingungen im Übrigen jedoch wirk- sam. Die unwirksame(n) Regelung(en) werden durch die gesetzliche(n) Bestimmung(en) ersetzt.

RkJQdWJsaXNoZXIy ODQ0MTg=